Was ziehe ich heute an?
Diese Frage stellt man sich jeden Tag. Besonders wichtig ist diese Entscheidung allerdings bei einem Vorstellungsgespräch. Denn auch hier ist der erste Eindruck entscheidend und die Art der Kleidung spielt eine besondere Rolle.

Gemeinsam mit Annekathrin Woytasak und Sarah Clarke von Peek und Cloppenburg in Braunschweig hat studi38.de die Besucher der diesjährigen bonding in Sachen Bekleidungsstil beraten.

Die Studierenden nahmen das Angebot dankbar an und hatten viele sehr unterschiedliche Fragen. So war auch die Beratung sehr individuell und jeder Studierende konnte etwas für diesen wichtigen Tag herausziehen.

Für alle, die uns nicht an dem Stand besuchen konnten hier noch einmal die wichtigsten Tipps:

  • lieber etwas overdressed anstatt underdressed zum Gespräch gehen
  • die Kleidung sollte typgerecht sein, man sollte sich nicht verkleiden
  • man sollte sich wohlfühlen, denn der Wohlfühlgrad wird die Atmosphäre des Gesprächs beeinflussen
  • momentan sind Farben sehr modern, für das Vorstellungsgespräch gilt allerdings "weniger ist mehr". D.h. mit Farben sollte sparsam umgegangen werden. Ein gedämpftes bordeaux oder rubin ist meinst besser als ein tomatenrot
  • je störker der Farbkontrast umso formeller wirkt der Auftritt, so ist ein dunkelblauer Anzug und ein weißes Hemd für ein Gespräch bei der Bank durchaus empfehlenswert
  • Intensive und helle Farben lenken den Blick auf die oberen Körperpartien bzw. das Gesicht
  • auch bei den Accessoirs gilt: "weniger ist mehr"

 

Welches Kleidungsstück zu einer Person gut passt ist auch stark von den Proportionen abhängig:

DONT`S:

bei kurzem Oberkörper:  Taillienhose/-gürtel - Raffung, Accessoirs im Taillienbereich - farbige Unterbrechungen
bei langem Oberkörper: Bluse/ Hemd aus der Hose tragen - Hüfthose/ -gürtel
bei kurzen Beinen: 3/4 Hose - Hüfthose - Stiefelette
bei langen Beinen: kurze Jacke - schmaler Rock - Kleider

DOS:

bei kurzem Oberkörper: Hüfthose - lange Jacke/ Oberteile - großer V-Ausschnitt
bei langem Oberkörper : Zweireiher - kurze Jacke
bei kurzen Beinen:  Hemd/ Bluse in der Hose tragen - Gürtel in der Farbe der Hose - Strümpfe und Schuhe in gleicher Farbe
bei langen Beinen: Hose mit Umschlag - überlange Bluse mit Gürtel - flache Schuhe mit Kontrast zur Hose

Wenn ihr diese Tipps befolgt, steht einem erfolgreichen Bewerbungsgespräch nichts mehr im Weg.

Viel Erfolg!

 #